Steht Basel ein katastrophales Rheinhochwasser bevor? Was historische Dokumentendaten über die Hochwassergefahr von damals und heute verraten

Nach rein statistischen Eintrittsverteilungskriterien wäre ein extremes Rheinhochwasser, wie jene von 1424 und 1480, seit gut 300 Jahren überfällig. Wieviel Abfluss erreichten solche Extremereignisse und wieso scheinen sie heute nicht mehr einzutreten? Was lösten sie aus und inwiefern störten sie den Alltag, bzw. wie reagierten die Direktbetroffenen oder die in Verantwortung Stehenden darauf?

ReferentIn