Organized by
Logo Schweizerische Gesellschaft für Geschichte
Logo Departement für Historische Wissenschaften Universität Fribourg
Supported by
Logo Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften
Logo Universität Fribourg
Logo Stiftung Mercator Schweiz
Logo Paul Schiller Stiftung
Logo Schweizerischer Nationalfonds
Sponsored by
Logo Schwabe Verlag
Logo Aebli Näf Stiftung

Zum Abschluss

Die Dritten Schweizerischen Geschichtstage fanden vom 7. bis 9. Februar 2013 an der Universität Freiburg/Fribourg statt und sind erfolgreich zu Ende gagangen. 

Rund 850 Teilnehmende, davon über 400 Referierenden aus dem In- und Ausland, diskutiereten während 3 Tage und in 90 Panels über das Thema "global - lokal".

Organisiert wurden die Dritten Geschichtstage vom Departement für Historische Wissenschaften der Universität Freiburg in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte. Beide Institutionen freuen sich über die Resonanz, auf die die Tagung gestossen ist, und danken für das Interesse. Zahlreichen Berichte über die Veranstaltung stehen unter der Rubrik "Berichterstattung" zur Verfügung.

Im Rahmen der Generalversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte wurde beschlossen, dass nach Bern (2007), Basel (2010) und Fribourg (2013), die nächsten Geschichtstage 2016 an der Universität von Lausanne statt finden werden.

Schlusscommuniqué